TAUCHSPORTCLUB
/

VIERNHEIM E.V.

 

TAUCHTURM SIEGBURG: DIVE4LIFE 2011


Mitten in Deutschland: Taucher fotografiert 2 1/2 m großen Hai

Mitten in Deutschland: Glasklares, 26° warmes Wasser, zwei Taucher des Tauchsportclub Viernheim fotografierten am letzten Sonntagnachmittag einen ca. 2 1/2 m langen Hai in etwa 5 m Wassertiefe.

Nein, kein verspäteter Aprilscherz, aber erwähnt werden muss: Der Hai gehört zur Gattung „Plastik“.

Er war zu sehen bei einer Ausfahrt des Viernheimer Tauchsportclubs zum Tauchturm Siegburg, 

einem Indoor-Tauchbecken mit 18 m Durchmesser, 20 m Tiefe und  3.000.000 Liter Wasser.

Da der fotogene Plastikhai im Vorjahr noch nicht da war sorgte er für breites Grinsen.


Ausbildungsleiter Harald Schoenfeld organisierte Clubfahrt

Organisiert von Ausbildungsleiter Harald Schoenfeld und mit Unterstützung durch Tauchlehrer Uwe Ficks konnte ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm absolviert werden.

Zuerst waren mehrere Apnoe-Übungen vorgesehen.

Hierbei handelt es sich um Tieftauchtraining ohne Pressluft nur mit Taucherbrille und Flossen, was bedeutet, dass einem nur die vorher eingeatmete Luft zur Verfügung steht.

Nach einer Tauchtiefe von etwas über 10 m sagte eine der Teilnehmerinnen: „Das Abtauchen ist ja noch recht locker, beim Auftauchen hätte ich mir die Wasseroberfläche aber ein wenig früher gewünscht.“


Gerätetauchen je nach Ausbildungsstand

Beim Tauchen „mit Gerät“ wurde besonders auf den Ausbildungsstand der Taucher geachtet.

Eine der Jugendlichen machte erste Taucherfahrungen im Bereich um die sechs Meter.

Katja, eine Studentin in der Bronzeausbildung tauchte schon souverän bis zum Boden des Beckens auf 20 m.

Auch zwei „Wiedertaucheinsteiger“ wurden von den Tauchlehrern bestens betreut.

Für die „alten Hasen“ gab es Unterwasserfotografie, wobei die Haiattrappe einen guten Hintergrund ergab, und verschiedene Sicherheitsübungen, z.B. Wechselatmung, Oktopustauchen und Aufstieg mit der Tauchboje.

Nachdem alle im Bad viel Spaß hatten ging es noch müde, hungrig aber zufriedenen zum gemütlichen Ausklang des Sonntags in die Siegburger Fußgängerzone zum Essen.

„Auf den nächsten Event, Antauchen im Marxweiher mit anschließendem Grillnachmittag freuen wir uns schon richtig, mal schauen was im  offenen Gewässer die Jungfische machen, einen Hai werden wir dort sicher nicht sehen“, schmunzelte ein Teilnehmer.

Weitere Informationen zum Tauchsportclub gibt es auch unter www.tauchsc.de oder Tel. 06204-602030.

M/C